Kassenleistungen
Individuelle Gesundheitsleistungen
Naturheilverfahren
Men´s Health

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Naturheilverfahren

In meiner Praxis biete ich verschiedene Naturheilverfahren an. Eines davon ist die Blutegeltherapie:

Die Anwendung von Blutegeln als Ausleitungsverfahren in der Heilkunde ist von jeher bekannt. Bereits in den ältesten Aufzeichnungen findet sie Erwähnung. Der Blutegel ist ein schwarz-bräunliches, ca. 3-5 cm langer Ringelwurm, der beim Biss ein Sekret, das Hirudin, absondert. Die Wirkung des Hirudins nach dem Biss ist vielfältig:












Gerinnungshemmend, da über mehrere Stunden ein Nachbluten der kleinen Wunden erfolgt
Lymphstrombeschleunigend, aus Blut und Geweben strömt vermehrt Blut und kommt über den Blutabfluss zur Ausscheidung (eine starke Entgiftungswirkung)
Antithrombotisch, die Thrombenbildung wird herabgesetzt
Gefäßkrampflösend, Schmerzen und Stauungsgefühl im lokalen Umfeld lassen durch Umstimmung der örtlichen Gefäßfunktion nach
Immunstimulierend, der Anreiz der Leukozytenbildung wird über den Blutentzug gleichzeitig induziert

Die Technik, mit diesen sensiblen Tieren umzugehen, braucht Zeit und Geduld der geübten Ärztin, des Arztes oder Heil- praktikers. Ich nehme mir diese Zeit, denn das Aufsetzen der Blutegel muss in vorsichtiger Weise vorbereitet werden, da er sehr geruchs- und temperaturempfindlich reagiert und seine „Bissfreudigkeit“ gelockt werden muss. Einmal angebissen beträgt die Saugzeit zwischen 15 Minuten und einer Stunde.
blutegel.png

Der Blutegel ist ein schwarz-bräunlicher, ca. 3-5 cm langer Ringelwurm, der beim Biss ein Sekret, das Hirudin, absondert.



Hermann Steffen • Facharzt für Urologie • Ansbacher Strasse 5 • 10787 Berlin • Tel: +49 (0)30 68 72 07 8 • Fax: +49 (0)30 68 72 07 5 • www.urologie-steffen.de